Erste mit deutlicher Niederlage

Oelsnitz FC vs. FSV Zwönitz 9:1

Zum ersten Testspiel der Vorbereitung reiste unsere Mannschaft zum Oelsnitzer FC. Diese haben bisher eine gute Hinrunde in der Kreisoberliga gespielt und belegen dort den 3. Platz. Mit argen personellen Problemen wollte man das Beste aus der Situation machen. Insgesamt fehlten 6 Stammspieler, was natürlich mehr als spürbar war. So dauerte es nicht allzu lang und man musste den ersten Gegentreffer hinnehmen. Nach schnellem Spielzug über die linke Seite und Rückpass in den Rückraum klingelte es bereits nach 2 gespielten Minuten in unserem Gehäuse. Bis zur Pause sollten noch weitere 5 dazukommen. Besonders mit dem schnellen Spiel über die Außen kamen wir absolut nicht zurecht und fingen uns fast alle Tore im gleichen Stil. Adrian Kunke sorgte in der 41. Minuten für den Anschlusstreffer nachdem er eine eigene Balleroberung schnell abschloss. In Hälfte zwei nahm Oelsnitz dann etwas den Druck raus und wir kamen dann auch besser ins Spiel sowie auch zu Tormöglichkeiten. Ein weiteres Tor sollte uns an diesen Tag aber nicht mehr gelingen. Stattdessen musste man noch 3 weitere Gegentore hinnehmen.

Das Spiel sollte definitiv nicht zu hoch bewertet werden. Mit eine Notelf bei einer Spitzenmannschaft der Kreisoberliga und nur einer Trainingseinheit vorher haben wir noch Zeit uns optimal auf den Rückrundenstart vorzubereiten. Ein Dank an die beiden 16-jährigen A-Junioren, welche uns ausgeholfen haben und ihre Sache sehr gut gemacht haben. Am kommenden Sonntag trifft unsere Mannschaft auf die Spielgemeinschaft Neundorf/Wiesenbad. Hier können wir ein komplett anderes Spiel erwarten. Einerseits stehen Trainer Alexander Thost wieder mehr Spieler zur Verfügung und zudem werden die Trainingseinheiten der Woche auch merklich zu sehen sein.

Aufstellung:
Rene Leistner – Marcus Peter (Martin Neukirchner), Daniel Roth, Uwe Fankhänel, Paul Köhler (Julien Reiprich) – Niclas Littmann, Adrian Kunke, Michel Weiß, Eric Hemmann, Luca Groß – Norman Orzechowski