SV Blau Weiss Gersdorf vs. FSV Zwönitz 5:3

Mit einer Niederlage kamen die stark ersatzgeschwächten Mannen um Trainer Alexander Thost vom Testspiel aus Gersdorf zurück. Zwar ging man nach 12 gespielten Minuten durch Dominik Becher in Führung, konnte diese aber nicht bis zur Halbzeit halten. Nach einem langen Ball kam Gersdorf unbedrängt in den Strafraum und vollendete zum verdienten Ausgleich. Nach der Pause kamen unsere Mannen absolut nicht ins Spiel. Enorme Schwierigkeiten mit dem unebenen Platz machten alle Spielzüge zu Nichte und Gersdorf war immer wieder mit langen Bällen gefährlich. So lief zwischen der 55. und 68. Minuten bei unserer Mannschaft absolut Garnichts zusammen und Gersdorf erzielte 4 Tore und stellte somit innerhalb kurzer Zeit auf 1:5. Danach rappten sich unsere Mannen dann wieder etwas und versuchten den Ball mehr laufen zu lassen. Die Folge war, dass Felix Vogel und Andy Thiermann noch auf 3:5 verkürzten konnten. Weitere Chancen wurden vergeben und man musste sich mit dem Ergebnis dann begnügen.

 

Aufstellung:
Rico Walther – Paul Köhler ( Alex Drummer), Martin Krutzsch, Adrian Kunke, Marcus Peter – Richard Krutzsch, Andy Thiermann, Daniel Roth, Dominik Becher, Felix Vogel (Martin Neukirchner) – Eric Hemmann

Torfolge:
0:1 Dominik Becher (12. Minute)
1:1 Hoffmann (33. Minute)
2:1 Rabe (55. Minute)
3:1 Rabe (60. Minute)
4:1 Heidel (65. Minute)
5:1 Hoffmann (68. Minute)
5:2 Felix Vogel (72. Minute)
5:3 Andy Thiermann (76. Minute)